Gedichte des Monats

2022- Gedichte des Monats

können als Audio-Datei abgehört werden (Balken anklicken)

Leb’msgschicht

 

Im Buach mit deiner Leb’msgschicht

is alles niedergschriebm.

Schlags auf, lies nach, nit oisand Zeiln

san in Erinnrung bliebm.

 

Für so vie konnst du nix dafür,

es is ganz oafach gschehgn,

doch s Meiste, wann du ehrlich bist,

is an dir selber glegn.

 

Fangst iatz a neis Kapitl o

- a Schrift is meistens grau -

dann schreib, wanns irgend möglich is,

mit Tintn himmeblau.

 

Und nimm de Feder fest in d Hand,

schreib lous mit frischm Muat

und hab Vertraun in des was d konnst,

werst sehgn, es werd scho guad,

 

es werd ganz sicher guad.

Leichtturm

 

Für di woit i a Leichtturm sei

auf deiner Roas durch s Zeitnmeer,

doch glab i fast, i kimm oft selber

wia-ra Schiff in Nout daher

und brauchert aa wen, der ma leicht‘.

 

Mitnand ans Ziel – des gang vielleicht!

D Welt is schee

 

Streit und Zwietracht, Mord und Toudschlag,

schlimm gnuag waars - ma bauschts no auf.

Wann da „Sumpf“ no nit gnuag tiaf is,

haut ma no an Batzn drauf.

 

Schrackn sahn und Angst verbroatn,

jede Nachricht übertreibm.

„Surfst“ du in da Medienlandschaft,

werds da schlecht, es kimmt da s Speibm.

 

Drum schoit ab und geh gschwind auße.

Nix va oi dem soit di störn.

D Welt is schee, wann d Vögl pfeifn,

muaßt grad auf de Vögl hörn,

 

grad des Scheene sehgn und hörn.

A Navi im Alter

 

Wannst oid bist, na findst di

meist nimma leicht z’recht.

A Navi, des lenkt oan,

wo ma hikemma möcht.

 

Doch is ma dann da,

wo ma hikemma soitert,

na woaß ma oft nimma,

was ma da woitert..

Mei Schroa gegan Wind

Zwoa Muattahänd

Kloane Schritt

Für meine 4 „geschenkten“ Enkelkinder

Überglücklich

Freiheit

Hand in Hand

Guade Nacht

Wann ebbas unkred is

April 2022 – Krieg in der Ukraine

Aufrüstn

Was des bedeit

Antikriegsgedicht - Ukraine 2022


Wann d‘ Stoana schrein

Kinder und Enklkinder

Da Fernseher friert

Diagnose - Krebs

A Kind wann flennt

2021 - Gedichte des Monats

können als Audio-Datei abgehört werden (Balken anklicken)

Im neien Joahr

A Stern

Da Advent

A eisigs Gwand

I möcht goar nit passn

Is des mei Welt?

De Liab duad guad

Rafft oiss zamm

A so a Freid

A greans Mantei

Was da Mensch nit ko

Kreislauf?

Nach dem Krieg: Rechter Arm amputiert, linke

Körperseite 10 Jahre bis zu seinem Tod gelähmt.


Vata

Vata unser, warum


Wia si oiss draht

Außeschrein

De Berg - mei Dahoam

Was Bessers

Weil er a Puppn tragt

Dro gla(u)bm


Biblwort und Größnwahn

I mag nit

Mit dir

 

Überschrittn?

2020 - Gedichte des Monats

können als Audio-Datei abgehört werden (Balken anklicken)

Was ma braucht

Weihnachtsfriedn

Des kimmt nit infrage

Woik und Stoa

Grouße Augn

I mag no nit

Gipfeglück

Erinnerungen


Sophia   (3 Jahre)

Michi   (1 ½ Jahre)

Schwoarze Vögl

Mach s Beste draus

S Weiterlebm

S Ewige Lebm

Mei grouße Liab


Früahling am Berg

Ab und zua

Nach Corona

Corona

Mei Zeit am Berg

Oiss hat sein Preis

Überlebm

Schnäppchen

D Leit re(d)n vie